Dienstag, 9. Dezember 2008

like in the movies

mein marathonprogramm geht weiter. zwar bin ich schon etwas ruhiger geworden und versuche nicht die stadt auf einmal niederzureissen, aber ich habe die letzten tage wieder viel gesehen. dafür hab ich heute mal einen ruhigen tag mit kochen, faulenzen und nachdenken eingelegt. das vergangene wochenende war ich zweimal am Empire State Building - weils so toll war - im MoMa, hab mich fast im Central Park verlaufen und hab mir den Weihnachtswahnsinn angeschaut. es sind ganz viele touristen in der stadt! nicht nur ich. ;-))) ich leide mit all meinen freunden, die dieses jahr wieder brav hinter den kulissen stehen und tapfer den konsumfreudigen kunden ein frohes weihnachtsfest bescheren. wenn es nur annähernd so ist wie bei macy's und co. dann wünsch ich nur gute nerven und viel schoki!

ich hab mich auch wieder auf die spuren meine film- und fernsehlieblinge gemacht und das appartementhaus von carrie bradshaw ausfindig gemacht. ha! und ich hab aus lauter sehnsucht nach büchern einige stunden in nem kultigen buchladen verbracht. diesem widme ich eine eigene bilderserie für meine bücherfreunde. ich bevorzuge ja aufgeräumtere arbeitsbedingungen, aber "The Strand" ist schon so chaotisch, dass es schon wieder gut ist.

Kommentare:

fromhell hat gesagt…

Mei, bei den Fotos bekomm ich richtiges Fernweh!!! Das sieht alles klass aus!!! Das Buchgeschäft is der Hammer! Da können unsere ja ewig nicht mithalten!
glg nach NY
katja

Anonym hat gesagt…

wahnsinn!!!

die menge an büchern! und die hinweisschildchen sind ja echt ein knüller - da war ja zeitweise eine ziemlich sarkastische person am werk (katja?) ;)

bussis und noch jede menge spaß in nyc!!!
lisien