Mittwoch, 24. September 2008

burn after reading

war gestern wieder mal im kino. und der film hat gepasst wie die faust aufs auge. burn after reading. eigentlich nur wegen den coen-brüdern, george clooney, john malkovich, brad pitt und einem lustigen trailer wollte ich den film unbedingt sehen. kathi würde jetzt noch sledgehammer hinzufügen! ;-) jedenfalls war der film hilarious. erstens: er spielt in washington d.c., zweitens: es kommt die russische botschaft und der cultural attache darin vor, drittens: brad pitt und george clooney sind einfach zum schreien komisch, viertens: es ist eigentlich ein sehr, sehr kritisch-satirischer film und fünftens: zeigt der film viel über mein leben hier: wo wir unterwegs sind, was wir hören, sehen, was die leute kaufen, wie sie sich mit telefonansagen abärgern, etc. etc. ich weiß nicht, ob der film schon in österrecih gelaufen ist, oder noch kommt, aber wenn ihr echt an spaß haben, was völlig irres sehen wollts, guckts ihn euch an und lässt mich wissen, wie er euch gefallen hat!

1 Kommentar:

Gabi hat gesagt…

Hey Püppi!!!!
Den Film will i mir unbedingt anschauen (an einem Plakat wo "reading" draufsteht kann ich ja a ni vorbeigehen...) *g*!

Vielen Dank für deine Karte! Habe mich riesig gefreut!!!

Best wishes nach die Ami-Ländle aus dem kleinen Saarländle!

Bussarl
Gabinka